Bus mit USB-Stecker – Handyladen im ÖPNV in München

Thomas Ranft (FDP): „Die meisten Bürger der LHM besitzen ein Smartphone und brauchen für dessen Nutzung einen vollen Akku.

Die Infrastruktur für Lademögleichkeiten ist in München nur schlecht bis gar nicht vorhanden. Deshalb sollen in den Öffentlichen solche Ladestationen für die Münchner Bürger zur Verfügung gestellt werden.

In Berlin und Salzburg gibt es solche Anschlüsse bereits in deren neuen Elektrobussen.

Auch die LHM sollte Ihren Bürgern mit der Schaffung von USB-Anschlüssen in Bussen, Tram und U-Bahnen diesen Service bieten.

Deshalb stellt die FDP-HUT Stadtratsfraktion folgenden Antrag:

Die Landeshauptstadt München (LHM) wirkt darauf hin, dass in den Öffentlichen Verkehrsmitteln USB-Anschlüsse zum Laden von mobilen Endgeräten geschaffen werden.

 


Neueste Nachrichten