Rettet das Klinikum Harlaching!

Jahrelang galt das Klinikum Harlaching als Akutklinik auf höchstem Niveau und Notfallhilfe rund um die Uhr, insbesondere auch für den südlichen Münchener Landkreis. Der Münchner Stadtrat will nun am 8. Juli die Umsetzung eines Sanierungsgutachtens der als Berater des Städtischen Klinikum München GmbH (StKM) fungierenden Boston Consulting Group (BCG) beschliessen – anderenfalls droht die Insolvenz der StKM. Damit wäre aber die Notfallversorgung im Südwesten Münchens und im südlichen Landkreis lebensbedrohend gefährdet.

Gegen dieses Vorhaben macht jetzt die Münchner FDP gemeinsam mit den Liberalen aus dem Münchner Umland und ihren Fraktionen im Stadtrat und im Kreistag massiv Front. „Die Sanierung der Städtischen Kliniken ist zwar dringend geboten aber nicht zu Lasten der Bürger. Im Mittelpunkt muss der Patient stehen. Die Notfallversorgung darf keinesfalls gefährdet werden. Hier müssen wir über die Gemeindegrenzen hinweg solidarisch sein. Für Harlaching brauchen wir ein mit dem Landkreis gemeinsam zu entwickelndes Betreiberkonzept unabhängig von den Städtischen Kliniken, das die medizinische Vollversorgung ohne Wenn und Aber sicherstellt.“ fordert Andreas Keck, Chef der Münchner Liberalen.
„Wir sind glücklich, dass die Münchner Liberalen unser Anliegen auch zu dem ihren gemacht haben. Wir werden gemeinsam Druck aufbauen und dafür sorgen, dass hier nicht klammheimlich medizinisch abgerüstet wird. Das Leben und die Sicherheit der Bürger haben oberste Priorität.“ erklärt Dr. Matthias Schröder, selbst Arzt und Stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP im Gemeinderat Grünwald.
Unterstützt wird das Vorhaben von der Münchner Fraktion Freiheitsrechte, Transparenz und Bürgerbeteiligung mit den beiden FDP Stadträten Dr. Michael Mattar und Staatsminister a.D. Dr. Wolfgang Heubisch sowie der FDP-Fraktion im Kreistag unter der Führung von Tobias Thalhammer in Abstimmung mit der Initiative Klinikum Harlaching.
Geplant sind u.a. ein Fachgespräch mit Experten am 30. Juni in Harlaching zur Entwicklung tragfähiger Lösungsansätze. Für den Stadtrat und den Kreistag sind Anträge zur Rettung des Klinikums Harlaching in Vorbereitung. Und am 5. Juli planen die Liberalen eine Demo „Rettet das Klinikum Harlaching!“


Neueste Nachrichten