Martin Wurzer

Martin Wurzer ist Stellvertretender Vorsitzender der FDP München und als österreichischer Staatsbürger Mitglied des Migrationsbeirates der Landeshauptstadt München. Dort Leitet er die Kommission für Arbeit und Wirtschaft.

Geboren und Aufgewachsen in München, machte er Abitur am Gymnasium Vaterstatten und studierte Ökonomie an der Universität Augsburg. Er stammt aus einer Unternehmerfamilie mit Werbeagentur, Computerbuchverlag und PR-Agentur und war selbst, unterbrochen von einer kurzen Banklehre, seit Schulzeiten in den Familienunternehmen, sowie selbständig unternehmerisch in der Werbung und mit Unternehmensgründungen tätig.

Er wohnt in Schwabing, ist mit einer HNO-Ärztin mit eigener Praxis verheiratet und hat Zwillingstöchter. In seiner Familie, und auch der seiner Frau, gibt es wechselnde Staatsbürgerschaften zwischen Deutschland und Österreich: während er selbst wie sein Vater nur die österreichische Staatsbürgerschaft hat, ist bspw. seine Frau Deutsche und seine Kinder sind Doppelstaatsbürger.