Thomas Ranft

Geboren am 2.6.1953 in Waren an der Müritz, bin ich in Baden-Württemberg aufgewachsen. Nach meinem Wirtschaftsabitur in Tauberbischofsheim habe ich an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Soziologie, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, sowie Wirtschaftspsychologie  studiert. Abgeschlossen habe ich mein Studium mit dem Diplom in Soziologie. Schon seit meiner Studienzeit arbeite ich als freier Journalist, Autor und Produzent.

Dem Eissportverein ESC River Rats Geretsried e.V. stehe ich als Präsident vor. Ferner bin ich Mitglied im Verein zur Förderung des Eishockeysports in Geretsried e.V., im Radio Lora Förderverein in München e.V., sowie dem Bayerischen Journalistenverband. Seit über 30 Jahren bin ich verheiratet und habe zwei erwachsene Söhne.

In den Münchner Stadtrat wurde ich am 16.3.2014 als Vertreter der Piratenpartei gewählt. Ich bin Mitglied im Kreisverwaltungs-, Personal- und Sportausschuss. Dem Ältestenrat gehöre ich als stellvertretendes Mitglied an. Außerdem bin ich Sportbeirat unserer Fraktionsgemeinschaft, sowie Aufsichtsratsmitglied der Olympia-Park-GmbH.

Ich trete für mehr Transparenz in der Kommunalpolitik ein, d.h. für freie Informationen für den Bürger, seine Partizipation bei Entscheidungsprozessen und die Redlichkeit der handelnden Personen. Dem nichtorganisierten Sport möchte ich in München eine Stimme geben.

Im Mai 2017: Die Piraten waren ein wichtiges politisches Projekt, das aber inzwischen gescheitert ist. Die FDP hat sich erneuert. Gerade bei den Fragen der Bürgerrechte ist die FDP konsequent liberal und sieht in der digitalen Erneuerung Deutschlands ein wichtiges Thema. Mir ist es wichtig, die liberale Kraft im Stadtrat zu stärken. Ich freue mich auf die weiterhin sehr gute Zusammenarbeit in der Fraktion und nun auch in der FDP.