Neujahrsempfang der FDP München im Augustiner Keller

Die FDP wird als erste Münchner Partei in den Wahlkämpfen zur Europa- und Kommunalwahl mit einem echten europäischen Team arbeiten.

München, 31. Januar 2019 – Pilotpartner ist die junge ungarische Partei Momentum, die kürzlich auch in den europäischen Verbund der liberalen Parteien ALDE aufgenommen wurde. Dies kündigte der Stadtvorsitzende der FDP München Fritz Roth auf dem Neujahrsempfang der FDP München an.

Knapp 600 geladene Gäste applaudierten begeistert! László Dobos, Vorstandsmitglied des Momentum Ortsverbands Münchens, freut sich: „Es ist wichtig, bei einer Europawahl einen echten europäischen Wahlkampf zu führen und Europa so direkt in München erlebbar zu machen. Mit der FDP haben wir bei der Demonstration für die Central European University zusammengearbeitet und sehr gute Erfahrungen gemacht.“

Martin Wurzer, stellvertretender Vorsitzender der FDP München und als Österreicher auch Mitglied im Migrationsbeirat der Stadt, ergänzt: „Die Partnerschaft mit Momentum eröffnet uns ganz neue Perspektiven: wir erreichen viel besser die Themen der zahlreichen Münchner EU-Bürger.“

„Vielen Ungarn ist es zum Beispiel nicht bewusst, dass sie auch den Bürgermeister und den Stadtrat wählen können. Wir wollen als EU-Bürger die Münchner Stadtpolitik aktiv mitgestalten.“ sagt Balázs Jilling, stellvertretender Verbandsvorsitzender von Momentum.

Das Echo der zahlreichen Ehrengäste war überwältigen positiv! Fritz Roth und László Dobos sind sich einig: „Wir haben eine glänzende europäische Zukunft in München vor uns!“

Audio-Zitat Martin Wurzer, stellv. Vorsitzender der FDP München und als Österreicher Mitglied im Migrationsbeirat der LH München: 
Link zur Audio-Datei des Zitats von Martin Wurzer

 

Pressekontakt

Fritz Roth
Vorsitzender
fritz.roth@fdp-muenchen.de

Martin Wurzer
Stellv. Vorsitender Kommunikation & Presse
martin.wurzer@fdp-muenchen.de

László Dobos
Pressekontakt Momentum
Telefon: 0151-28778007
munchen@momentum.hu